Es ist so eine Sache mit der Umwelt, mit dem Badezuber bieten wir euch ein Luxusgut an, Hygiene im Rahmen des Mittelalters. Viel Wasser fließt durch unsere Zuber, denn der Austausch ist nun mal die sauberste Lösung. Wir nutzen Holzzuber aus Robinie. Diese müssen gereinigt werden. Wir führen das Wasser wieder in den Kreislauf über die Kläranlagen zurück. Dafür sollte es nicht nicht übermäßig belastet sein.

Neben mechanischen Mitteln sind auch ein effektives Reinigungsmittel und Desinfektion nötig. Reinigungsmittel sind oft nicht umweltfreundlich, enthalten zuviel Chemie. SODASAN als Hersteller ist unsere Rettung. Desinfektionsmittel aus Alkohol und Essig und Reiniger auf Basis natürlicher Grundstoffe, mit Zuckertensiden hergestellt, belasten die Umwelt viel weniger als herkömmliche Mittel. Waschmittel, mit denen ich die vielen Badetücher und die Massagebankwäsche wasche, sind ebenfalls von SODASAN aus natürlichen Rohstoffen und abbaubar hergestellt.

Auch das SODASAN-Duschbad in unseren Spendern ist ökologisch. Ausnahmslos natürliche Rohstoffe werden in einem sanften Verseifungsverfahren genutzt, um hieraus pflegende und trotzdem effektive Flüssigseife herzustellen. Die angenehmen Düfte ergeben sich aufgrund der reinen ätherischen Öle, die in diesen pflanzlichen Inhaltsstoffen enthalten sind. Wir hatten schon alle Duftvarianten, die SODASAN anbietet, sind derzeit aber beim Zitronenduft geblieben.

Auch im Büro fallen Produkte an, die entsorgt werden müssen. Gerade habe ich eine Lösung gesucht, die alten Tonerkartuschen loszuwerden. (Tonerkartuschen gehören nach dem neuen ElektroG2 zum Elektronikschrott bzw. zu elektronischen Geräten. Dem zufolge sind Tonerkartuschen und Tintenpatronen einer besonderen Behandlung und Verwertung zuzuführen.) Jetzt habe ich mit www.tonerkartuschen.de einen Abholservive gefunden, der mir die Kartuschen abnimmt und das dafür erforderliche Zertifikat ausstellt.